Regionale Unterschiede verleihen dem Deutschen große Ausdruckskraft. Umso verwunderlicher ist es, dass süddeutsche Varietäten immer stärker zurückweichen Die deutsche Sprache klingt in jeder Region ein bisserl anders. Diese Variabilität verleiht dem Deutschen eine große Ausdruckskraft. Umso verwunderlicher ist es, dass die süddeutschen Varietäten immer stärker zurückweichen. Flächendeckend hat der norddeutsche Sprachduktus die Oberhand gewonnen, er wird heute als das einzig richtige Hochdeutsch betrachtet. Selbst der Bayerische Wald ist vom „Nordsprech-Virus“ infiziert.

Weiterlesen: Es lebe das Krautwickerl - von Hans Kratzer

Dialektuntersuchung im Bayerisch-Salzburgischen Grenzgebiet

Die EuRegio – Salzburg-Traunstein-Berchtes-gadener Land hat die unterschiedliche Entwicklung der Dialekte in den letzten Jahrzehnten dies- und jenseits der Staatsgrenze untersuchen lassen. Das Ergebnis ist gut verständlich in dem Buch „Drent und herent“ dargestellt und mit Hilfe von Karten veranschaulicht. Das besondere an dem Buch ist eine CD-Rom mit einem sprechenden Dialektatlas. Sie präsentiert anhand von 50 Beispielen aus 21 Ortschaften die akustisch-sprachliche Situation in unserer Dialektlandschaft und alle auf den Karten dargestellten Ergebnisse sind darauf zu hören.

Weiterlesen: Euregio "Drent und herent"

Warum Karl Bauers schlichte Mundartlyrik heute vergessen ist

Du kramst aus deinem Bavarica-Regal ein unscheinbares schmales Bändchen hervor. Schlechtes Papier, vergilbte Blätter. Du stutzt: Das Bücherl weist einige  Gebrauchspuren auf. Was drauf hindeutet, dass es, vor vielen Jahren mal aus einem Büchertrog mit Recycling-Lesestoff gezogen, einst seine Nutzer gefunden haben muss.

Weiterlesen: Gärtner Dr. Hans "Grad lacha muaßt"

Es ist nicht überall Bairisch drin, wo Bairisch draufsteht
Gedanken über Idiomatik und Grammatik im Bairischen

Eine alte, gesprochene Sprache ist vielen Gefahren ausgesetzt, wenn sie sich als relative Minderheitensprache neben einer viel größeren, alles bestimmenden „Schwester“ behaupten will. Wer wüsste das nicht! Nicht zuletzt deswegen gibt es ja unseren Verein, dessen wichtigstes Ziel die Pflege und der Erhalt der bairischen Mundart ist. Über die vielen Gefahren, Einflüsse wurde und wird immer wieder gesprochen und geschrieben – das ist auch gut so, denn nur dadurch werden die Gefahren erkannt, werden andere auf die Gefahren aufmerksam gemacht.

Weiterlesen: Bairische Grammatik